108 days ago on buespi.ch

Praxismodul II für angehende Sozialpädagoginnen/Sozialpädagogen FHNW

Bürgerspital Basel

  • Work region
  • Sector
  • Employment type
  • Position

 Please refer to JobSuchmaschine in your application

Praxismodul II für angehende Sozialpädagoginnen/Sozialpädagogen FHNW

Praxismodul II für angehende Sozialpädagoginnen/Sozialpädagogen FHNW

Als PDF speichern

Das Bürgerspital Basel ist ein anerkanntes sozial-medizinisches Unternehmen. Mit der Betreuung von betagten Menschen, der Begleitung und beruflichen Integration von Menschen mit einer Behinderung sowie mit der medizinischen Rehabilitation erfüllt es Aufgaben, die in der heutigen Gesellschaft noch mehr an Bedeutung gewinnen. Das Bürgerspital Basel ist ein wichtiger und verlässlicher Arbeitgeber der Region, dem die Förderung, Weiterbildung und Motivation seiner über 1500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – über 400 davon mit einer IV-Rente – ein grosses Anliegen ist.

Der Jugendförderkurs bietet 16 jungen Männern (15 bis 20 Jahre) mit Beeinträchtigungen ein einjähriges Programm zur Berufsfindung sowie der gezielten Vorbereitung auf eine zukünftige Ausbildung. Im gruppendynamisch gestalteten Lernfeld erwerben die Teilnehmer Schlüsselqualifikationen und machen erste Berufserfahrungen. Sie werden von qualifizierten Fachpersonen aus Sozialpädagogik, Berufsberatung, Psychologie und begleitet. Das Kursziel ist ein Ausbildungsplatz oder eine adäquate Anschlusslösung.

Wir bieten per 1. September 2017 einen Praktikumsplatz

Praxismodul II für angehende Sozialpädagoginnen/Sozialpädagogen FHNW

Sie begleiten und übernehmen - im Verlauf des Praktikums - die Anleitung der Teilnehmer im Arbeitstraining in der Velo- oder Handwerkstatt, im Sportunterricht und bei Freizeitaktivitäten. Sie planen und führen eigene Projektwochen durch und sind in der Bezugspersonenarbeit involviert. Diverse administrative und organisatorische Arbeiten gehören ebenfalls zu Ihrer Tätigkeit. Sie nehmen an verschiedenen Sitzungen sowie Supervision teil.

Sie bringen Erfahrung im Berufsleben mit und arbeiten gerne mit jugendlichen Männern zusammen. Sie sind sportlich, bringen handwerkliches Geschick und Kreativität mit oder sind bereit sich diese anzueignen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Frau Montserrat Rufer freut sich auf Ihre Bewerbung.

Senden Sie bitte Ihr Bewerbungsdossier elektronisch via Online-Button.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Gabriele Schütz, Sozialpädagogin, unter der Telefonnummer 061 335 92 04.

Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen!

 

 

Geschäftsfeld/Service-Center/Organisationseinheit:

Berufliche Integration / Jugendförderkurs

Anstellungstyp:

Temporäranstellung

Pensum:

Teilzeit 80%

Kontakt:

Bürgerspital Basel
Berufsbildung
Frau Montserrat Rufer
Im Burgfelderhof 60
4012 Basel
Telefon Geschäft: 061 326 74 80

Online bewerben

ZURÜCK ZUR INSERATELISTE