52 days ago on foyersbasel.ch

Sozialpädagoge o. Sozialpädagogin 60 - 80 %

FoyersBasel

  • Work region
  • Sector
  • Employment type
  • Position

 Please refer to JobSuchmaschine in your application

Sozialpädagoge o. Sozialpädagogin 60 - 80 %

Beobachtungsstation FoyersBasel

Unser Auftrag besteht in der Abklärung, jugendstrafrechtlichen Begutachtung und Betreuung von zehn
verhaltensauffälligen, dissozialen und/oder psychisch belasteten weiblichen Jugendlichen zwischen
13 und 18 Jahren im stationären Rahmen. Die Abklärungszeit dauert in der Regel 6 Monate. Wir arbeiten
im interdisziplinären Team (Sozialpädagogik, Lehrkräfte, Psychologie und Kinder‐ und Jugendpsychiatrie).
Für die Bewältigung der vielseitigen Aufgabe suchen wir einen/eine

Sozialpädagogen oder Sozialpädagogin
(60% bis 80%)

der/die sich darauf freut, sich in unser Team einzubringen.

Flexibilität, Belastbarkeit und Freude an der Arbeit mit dissozialen, mehrfach belasteten weiblichen
Jugendlichen sind wichtige Grundvoraussetzungen, um die Arbeit im pädagogisch‐therapeutischen
Abklärungssetting mitgestalten zu können.

Angesprochen sind: ausgebildete Sozialpädagoginnen ab 25 Jahren mit Berufserfahrung mit (weiblichen)
Jugendlichen im stationären Rahmen der Kinder‐ und Jugendhilfe.

Aufgrund der Subventionsbedingungen des Bundes können nur Personen berücksichtigt werden, die über
eine abgeschlossene Fachhochschul‐ oder HFS‐Ausbildung in Sozialpädagogik oder Sozialarbeit oder über
eine universitäre Ausbildung in Nachbarbereichen der Sozialen Arbeit wie Sonderpädagogik, Pädagogik,
Psychologie oder Soziologie mit einem Lizentiat, Bachelor oder Master verfügen. Bewerber aus dem
Ausland benötigen aufgrund der Subventionsbedingungen, neben der entsprechenden Ausbildung, zwei
Jahre Berufserfahrung im stationären Rahmen der Jugendhilfe in der Schweiz.

Bei Fragen in Bezug auf die Anerkennung Ihrer Ausbildung bitte ich Sie, mit vorgängig telefonisch Kontakt
mit uns aufzunehmen.

Zusammengefasst erwarten wir von Ihnen:

 Berufserfahrung im stationären Bereich der Jugendhilfe
 Erfahrung mit verhaltensauffälligen, dissozialen und mehrfach belasteten Jugendliche
 Freude an der Arbeit mit weiblichen Jugendlichen
 Belastbarkeit, Flexibilität und Motivation
 Fähigkeit zur Zusammenarbeit im Team
 Freude an der Mitarbeit bei der Konzeptarbeit
 Guter schriftlicher und mündlicher Ausdruck
 Bereitwilligkeit für Nacht‐ und Wochenenddienste
 Bereitschaft, sich innerhalb des Teams gegenseitig zu vertreten
 Gute PC‐Anwenderkenntnisse
 Nach Möglichkeit Führerausweis Kat. B

Wir bieten Ihnen:

 Ein Stelle in einem herausfordernden, vielseitigen und milieutherapeutischen Arbeitsfeld
 Ein engagiertes, qualifiziertes interdisziplinäres Team
 Eine bewährte interdisziplinäre Zusammenarbeitskultur
 Interne Weiterbildungen
 Themenspezifische Teamsupervision
 Mitarbeit an Konzept‐ und Projektarbeiten

Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung inklusive Foto schriftlich (Postweg bevorzugt) an
Frau Claudia Galante, Beobachtungsstation FoyersBasel, Flughafenstrasse 20, 4056 Basel