115 days ago on jobs.allianz.com

Aktuar Nichtleben

Allianz Suisse Versicherungs-Gesellschaft AG

  • Work region
  • Sector
  • Employment type
  • Position

 Please refer to JobSuchmaschine in your application

Aktuar Nichtleben

Sie sind eine engagierte Persönlichkeit und erfüllen unsere Anforderungen? Bei uns erwartet Sie eine herausfordernde Aufgabe sowie spannende Entwicklungsmöglichkeiten. Unser Hauptsitz in Wallisellen, zwischen Einkaufszentrum Glatt und Bahnhof gelegen, verfügt über modernste Arbeitsplätze sowie eine Kinderkrippe.

Ihre Unterlagen nehmen wir gerne online entgegen.
einen abgeschlossenen Hochschulabschluss in Mathematik, Statistik oder Physik

eine Ausbildung zum Aktuar (SAV oder DAV), abgeschlossen oder angestrebt

mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbarer Tätigkeit von Vorteil

ausgezeichnete Excel-Kenntnisse

gute SAS-, von Vorteil auch SQL-, sowie gute VBA-Kenntnisse

fliessende Deutsch- und gute Englischkenntnisse

Sie sind kommunikativ, ein Teamplayer, zielorientiert und zeichnen sich durch eine strukturierte Arbeitsweise aus
aktuarielle Analysen der verschiedenen Branchen sowie Schätzungen der Reserven Nichtleben (gemäss OR, IFRS und Solvency II)

Mitarbeit im abteilungsübergreifenden Abschlussprozess Nichtleben

Erstellung der Berichterstattung an den Konzern und die Aufsichtsbehörden

Unterstützung bei abteilungsinternen Weiterentwicklungen der Datenaufbereitungs- und Reservierungsprozesse

interne Projekte und Projekte des Konzerns für spezielle aktuarielle Fragestellungen

Die Abteilung Aktuariat Nichtleben beschäftigt sich mit der aktuariellen Beurteilung der Schadenentwicklung. Eine zentrale Rolle nehmen dabei die Schadenreserven ein, die eine wichtige finanzielle Grösse in der Bilanz sind. Wir stellen mit unseren Analysen wichtige Entscheidungsgrundlagen für das Management bereit . Daher ist unsere Tätigkeit von hoher Visibilität gegenüber dem Management geprägt. Unsere Arbeit zeichnet sich insbesondere durch die Verknüpfung von mathematischer Genauigkeit mit dem fachlichen Input aus Produktentwicklung und Schadenbearbeitung sowie den verfügbaren Daten aus. Wir streben danach unsere Prozesse kontinuierlich zu verbessern. Spricht Sie diese herausfordernde und spannende Aufgabe an?