96 days ago on baeckerei-tschirky.ch

Lehrstelle 2018 als Detailhandelsfachfrau- /mann

Tschirky AG

  • Work region
  • Sector
  • Employment type
  • Position

 Please refer to JobSuchmaschine in your application

Lehrstelle 2018 als Detailhandelsfachfrau- /mann

Lehrstelle 2018 als Detailhandelsfachfrau- /mann
Lehrstelle 2018 als Detailhandelsfachfrau- /mann
25. August 2016admin

Die köstlichen Produkte aus der Backstube kompetent und freundlich zu verkaufen, ist eine der Hauptaufgaben der Detailhandelsfachleute. Wenn die feinen, frischen Gebäcke in der Bäckerei-Konditorei geschmackvoll und einladend präsentiert werden, so steht dahinter das Flair und Geschick einer Detailhandelsfachfrau.

Ausbildung

Dauer
3 Jahre

Praktische Ausbildung
In einer Bäckerei-Konditorei, ergänzt durch Unterricht in den Fächern Detailhandelskenntnisse, allgemeine und spezielle Branchenkunde

Theoretische Ausbildung
An der Berufsfachschule an 1.5 Tagen pro Woche

Berufsmatura
Bei sehr guten schulischen Leistungen kann während oder nach der Lehre die Berufsmittelschule besucht werden. Die Berufsmaturität ermöglicht den Zugang zur Fachhochschule.

Abschluss
Nach bestandener Lehrabschlussprüfung: eidg. Fähigkeitszeugnis als «Gelernte/r Detailhandelsfachfrau/-mann»

Vorbildung

  • Abgeschlossene Volksschule oberste oder mittlere Schulstufe

Anforderungen

  • Freude am Kontakt mit Menschen und am Verkaufen
  • gute Noten (Sekundarstufe I)
  • Kommunikationsfähigkeit in der lokalen Landessprache und in einer Fremdsprache
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • Bereitschaft, Aufgaben selbstständig zu erledigen und Verantwortung zu übernehmen

Ausbildungsprogramm

Die Lehre als Detailhandelsfachfrau/-mann dauert drei Jahre. Während dieser Zeit erhältst du in deiner Lehrfirma und an der Berufsfachschule eine umfassende Ausbildung. Zum Lehrplan gehören auch überbetriebliche Kurse (insgesamt 10 Tage).

Detailhandelsfachleute werden insbesondere in folgenden Bereichen ausgebildet:

Detailhandelskenntnisse

  • Kompetente Beratung und Bedienung der Kundinnen und Kunden sowie optimale kundenbezogene Bereitstellung und Präsentation der Produkte
  • Kenntnis der Merkmale und Eigenschaften der verschiedenen Produkte in der Branche

Sprachen

  • Situationsgerechte Kommunikation in der lokalen Landesprache in mündlicher oder schriftlicher Form
  • Kommunikation in mindestens einer weiteren Landesprache oder in Englisch

Wirtschaft/Gesellschaft

  • Grundkenntnisse in Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft und Recht
Ausbildungssystem

Der Schweizerische Bäcker-Konditorenmeister-Verband führt im Auftrag des Bundesamts für Berufsbildung und Technologie (BBT) die Ausbildung für die Berufe Bäcker-Konditor/in, Detailhandelsfachleute sowie Detailhandelsassistenten durch. Zusätzlich zu der Berufsbegleitenden theoretischen Ausbildung an den regionalen Berufsfachschulen bietet die eigene Fachschule Richemont in Luzern Kurse zur Grundausbildung und Weiterbildung an. Bei sehr guten schulischen Leistungen kann während oder nach der Lehre die Berufsmittelschule besucht werden. Die Berufsmaturität ermöglicht den Zugang zur Fachhochschule.

Fünf gute Gründe, Detailhandelsfachfrau in der Bäckerei-Konditorei zu lernen

1

kommunikativ
du kannst die Kunden beraten und mit deiner guten Laune anstecken

2

kreativ
du kannst hübsche Verpackungen und fantasievolle Schaufenster gestalten

3

clever
du kannst organisieren und das Geschäft in Schwung halten

4

teamfähig
du bist unter Menschen und magst sie

5

zukunftsgerichtet
von der Filialleiterin über die Verkaufsleiterin bis hin zur selbstständigen Unternehmerin stehen dir alle Türen offen

Weiterbildungsmöglichkeiten

Weiterbildungskurse in verschiedensten Bereichen
Angebote der Fachschule Richemont, Luzern

Berufsprüfungen (BP)
Branchenspezialistin/-spezialist Bäckerei-Konditorei-Confiserie

Höhere Fachprüfungen (HFP)
In der Branche Bäckerei-Konditorei-Confiserie

Berufsprüfung Verkauf 

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die nebst dem fachlichen Wissen auch Fähigkeiten und Können für Planungs- und Führungsaufgaben besitzen sind auf dem Arbeitsmarkt äusserst begehrt.

Als gelernte/r Detailhandelsfachfrau/Mann mit mindestens 3 Jahren Verkaufs Erfahrung in einer Bäckerei-Konditorei oder Konditorei-Confiserie hast du die Möglichkeit, die Berufsprüfung Verkauf (Branchenspezialist/in Bäckerei-Konditorei-Confiserie ) zu machen. Die bestandene Berufsprüfung ist Voraussetzung für Berufsleute, welche die Höhere Fachprüfung anstreben.

Zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung bietet die Fachschule Richemont einen Lehrgang an.

Weißt du eigentlich, ...

1000 t

…dass in der Schweiz jeden Tag 1000 TonnenBrotgegessen werden?

3500

…dass es in unserem Land über 3500 Bäckerei-Konditoreiengibt?

200

…dass die Schweizer Bäcker/innen über 200 verschiedene Sorten Brotund Kleingebäcke herstellen?

1.4 Mio.

…dass in der Schweiz jeden Tag 1.4 Millionen Kundinnenund Kunden in einer Bäckerei-Konditorei einkaufen?

…dass du deine Lehre mit der Berufsmaturaabschliessen, eine höhere Berufsprüfung in verschiedenen Bereichen ablegen oder beispielsweise an einer Fachhochschule die Weiterbildung zum Lebensmitteltechnologen anpacken kannst?

…wie vielfältig die Weiterbildungsmöglichkeitenund Aufstiegschancennach dem Lehrabschluss sind?

…wie abwechslungsreicheine Lehre als Bäcker-Konditor/in oder Detailhandelsfachfrau/-mannin einer Bäckerei ist und wie viel Spass sie machen kann?

Jetzt für eine Schnupperlehre anmelden!

Hast du Interesse, den Beruf Detailhandelsfachfrau/-mann in unserer Bäckerei-Konditorei einmal «live» mitzuerleben?

Dann melde dich bei uns telefonisch unter 055 286 30 30, wir freuen uns bereits auf dich. Du kannst gleich aktiv im Verkauf mithelfen. Es wird also bestimmt nicht langweilig und du bekommst eine realistische Vorstellung vom Berufsalltag.