Stiftung Informatik für Autisten

Feldgüetliweg 137
8706 Feldmeilen
Afficher sur la carte

Collaborateur CH: 20
Secteur: Informatique/ Télécommunication
Chiffre d'affaires de l'année précédente: Pas d'informations disponibles
Bourse d'information: Pas d'informations disponibles
Informations complémentaires

Die Stiftung „Informatik für Autisten“ wurde 2009 errichtet und ein gleichnamiges Informatik-Ausbildungsprojekt für junge Menschen mit leichter Behinderung, Autismus-Spectrum-Störung oder Asperger lanciert.

Mit Unterstützung der Rafisa Informatik GmbH und der Rafisa AG, ein Business-Partner der IBM Schweiz, und unter Einbezug verschiedener Kunden der Rafisa-Gruppe, Unternehmen aus der Privat-Wirtschaft, sollen befähigte Jugendliche nach Abschluss der Ausbildung im Arbeitsmarkt eine reguläre Anstellung finden.

In Abstimmung mit dem Bildungsplan zur „Verordnung über die berufliche Grundbildung für Informatik-PraktikerInnen EBA und InformatikerInnen EFZ“ wollen wir diesen Menschen die erforderlichen IT-Handlungs-Kompetenzen und IT-Ressourcen vermitteln, welche für eine erfolgreiche Berufsbildung notwendig sind.

Die Lernenden verbringen 1 - 2 Tage pro Woche in der Technischen Berufsschule
und 3 - 4 Tage im Rahmen geschützter Arbeitsplätze in unserem Ausbildungszentrum.
Der Schwerpunkt der Ausbildung wird im Praktikum stärker auf die technischen, methodischen und sozialen Ressourcen gelegt als üblich.
Regelmässige soziale Kompetenz-Trainings ergänzen den Lehrgang.

Zur Vervollständigung des Praktikums werden die Lernenden in ausgewählten Unternehmen der Privat-Wirtschaft, mit welchen die Rafisa seit vielen Jahren Kundenbeziehungen pflegt, für zeitlich limitierte Phasen in geeigneten Teil-Projekten eingesetzt:
ETH Zürich,
Allianz Suisse Versicherung,
SwissRe,
Six Financial Group,
uam.

Die Lehrlinge sammeln in diesen externen Projekt-Einsätzen wertvolle praxis-bezogene Erfahrungen sowie Know-how in Unternehmen mit unterschiedlichen Geschäfts-Kulturen. Damit soll auch die “Fitness” für den ersten Arbeitsmarkt gefördert werden.

Ziel der praxisbezogenen und realitätsnahen Ausbildung ist der Abschluss Informatiker EFZ, Fachrichtung Applikationsentwicklung, Systemtechnik oder Betriebsinformatik, sowie die Vermittlung und die Integration der Lehrlinge in Unternehmen der Privat-Wirtschaft.
Die erfolgreiche Eingliederung der Lernenden in den Arbeitsmarkt hat höchste Priorität.

Description complète

Offres d'emploi actuelles à Stiftung Informatik für Autisten

  • BERN City
  • 80 - 100 %
il y a 3 jours sur ICTCareer.ch